Tai Chi – Der Duft der Wüste: eine Reise in die Lebendigkeit Marokkos und die Stille der Wüste

vom 26.10. –  7.11. 2017

Du bist ein Meer von Weisheit, verborgen in einem Tautropfen.
Du bist ein ganzes Universum, verborgen in diesem Körper.
Was sind denn all diese Welten, Lüste und Freuden, daß du ständig nach ihnen greifst,
um dich lebendig zu fühlen?
Rumi

Von je her war die Wüste ein Rückzugsort, um Klarheit zu finden über das Wesentliche in unserem Leben, um Orientierung zu finden für das, was unserem Dasein einen tiefen Sinn gibt – und um loszukommen von sich selbst, die Chimären des Ego hinter sich zu lassen, um mit einer größeren Ganzheit in Verbindung zu treten.

Die klare Reinheit und stille Weite der Wüstenlandschaft lässt wie durch sich selbst die Fülle, Schnelligkeit und Überfrachtung unserer Lebensweise abfallen und verbindet uns mit dem, was in uns essentiell ist.

Reiseroute

Diese Reise führt uns zunächst mitten in eine der ältesten Karawanenstädte der Welt, nach Marrakesch, wo das bunte Treiben der Märkte, Handwerker und Zünfte dicht ineinander verwoben sind. Von hier aus besuchen wir im nahe gelegenen Ourika-Tal den grünen Anima-Garten von André Heller, wo Natur und Kunst, Skulpturen und Pflanzen einander spiegeln. Anschließend führt uns eine Fahrt über den Hohen Atlas in das Draa-Tal, die längste Fluss-Oase der Welt und zum Beginn der Sahara nach Ouled Driss (nahe M’Hamid) in die Karawanserei Rose Du Sable.

Herzstück dieser Reise wird eine 5-tägige Wüstentour mit Kamelen und unseren nomadischen Berberführern sein. Seit Jahren betreuen und bekochen diese freundlichen Leute unsere Gruppen bestens und beschenken uns mit ihrer großen Herzlichkeit.
Morgens zum Sonnenaufgang und abends werden wir dem Tag mit der Achtsamkeit und Stille des Tai Chi begegnen, nach dem Frühstück erleben wir wandernd – zu Fuß oder auf Kamelen – (ca. 4 Stunden täglich) die Klein-Sahara mit ihrer abwechslungsreichen Schönheit von Sanddünen, Steinwüste oder kleinen Oasen. Wir übernachten im Zelt oder unter dem unermesslichen Sternenhimmel der Wüste (Schlafsack erforderlich).

Die Rückreise führt uns entlang des Anti-Atlas durch die Ebene von Taliouine, wo im Herbst die Safrankrokusse blühen, nach Taroudant, einer alten Karawanenstadt der Südsahara. Am nächsten Tag geht es weiter nach Essaouira, dem malerischen Künstlerstädtchen am Meer. Dort haben wir 2 Tage Zeit zum Ausklang mit Stadtbummeln, Baden, Spaziergängen am Strand. Am 7.11. ist die Rückreise von Agadir nach München.

Reisedaten

26.10. 14.35-17.30 Uhr Direktflug München-Marrakech, Ankunft im Riad in Marrakech
27.10. Fahrt ins Ourika-Tal, Besichtigung Anima-Garten von Andre Heller
28.10. Fahrt über den Hohen Altas durch das Draa-Tal nach Ouled Driss in die Karawanserei Rose du Sable
29.10.-2.11. Wüstentour mit Kamelen auf Nomadenpfaden durch die Sahara
2.11. Rückkehr in die Karawanserei
3.11. Rückfahrt durch den Anti-Atlas nach Taroudant in der Souss-Ebene
4.11. Weiterfahrt nach Essaouira
5. + 6.11. Stadtbummel, Baden und Strandspaziergänge in und um Essaouira
7.11. Rückreise Agadir-München, Direktflug 17.05 – 22.05 Uhr

Kosten

Gesamtkosten inkl. Übernachtungen, Halbpension, Flughafentransfer, alle Fahrten und Tai Chi
(nicht enthalten: Trinkgelder, ggf. Hamam):
13 Tage 26.10 – 7.11.2017: 1.000 €
Flugkosten: ca. 350 € (bei Anmeldung bis Mitte April)

Teilnehmerzahl

6-12 Personen

Anmeldung

Anmeldung bis spätestens 25. April 2017
Die Anmeldung ist gültig mit Eingang der schriftlichen Anmeldung und einer Anzahlung von 150 Euro. (siehe Anmeldebogen)

Information und Anmeldung:
Marianne Wegener, Tel: 08054-90833980, An der Prien 14b, 83209 Prien a.Chiemsee
Website: www.-wu-chi.net, (oder www.rose-du-sable.eu) Mail: mw@wu-chi.net

Verantwortung und Haftung

Die TeilnehmerInnen tragen während der gesamten Reise und Kurszeit Verantwortung für sich selbst und ihr eigenes Handeln.

Information und Anmeldung

Marianne Wegener
Tel: 08054-90833980
An der Prien 14b
83209 Prien a.Chiemsee
Mail: mw@wu-chi.net
Zusätzliche Infos: www.rose-du-sable.eu