Tinnitus

Tinnitus – nichts zu machen? Sie haben Ohrgeräusche – ständig oder zeitweise? Vielleicht sind sie beunruhigt, da Sie nicht genau wissen, was da mit Ihnen geschieht oder wie das alles weitergehen soll? Vielleicht waren Sie schon beim Arzt – hoffentlich, denn das ist ein erster, sehr wichtiger Schritt! 

„Da kann man eh’ nichts machen“, „damit müssen Sie jetzt einfach leben“, sind häufig Sätze, die Sie vor allem dann zu hören bekommen, wenn die Ohrgeräusche chronisch geworden sind, also schon länger als 3-6 Monate bestehen. Dass dies so nicht ganz richtig ist, möchten wir Ihnen vermitteln, bzw. Sie selbst erfahren lassen.

In den letzten 10 Jahren haben sich zahlreiche neue Selbsthilfe-Methoden entwickelt, die Ihnen helfen können, die Ohrgeräusche zu mildern, an seinen zahlreichen Entstehungsfaktoren bzw. Ihrem Umgang mit diesen etwas zu verändern, den unangenehmen Begleiterscheinungen wie Schlafstörungen, Nervosität und dem Gefühl des Ausgeliefert-Seins etwas entgegenzusetzen.

In unseren Übungsgruppen und Seminaren erfahren Sie Wissenswertes aus der neueren Tinnitus-Forschung und aktuellen konservativen Behandlungsmethoden. Mittels spezieller Methoden des Qigong lernen Sie:

  • die Durchblutung von Ohr und Kopf zu verbessern
  • körperliche Entspannung, Aufmerksamkeitslenkung
  • die Nutzung des Atems als Quelle neuer Energie
  • den Umgang mit negativen Emotionen (die zuerst vor allem Ihnen selbst schaden)
  • Selbstwahrnehmung und die Zurückeroberung des Fühlens: sie sind Voraussetzungen für einen guten Umgang mit dem eigenen Körper und der verfügbaren Lebensenergie
  • Imaginations- und Meditations-Übungen im Sinne: das Gute stärken (und sei es anfangs auch noch so klein/wenig) – und dadurch das Schlechte vertreiben (anstatt die Aufmerksamkeit hauptsächlich auf das Schlechte zu richten, welches dadurch in unserer Wahrnehmung eher zunimmt)
  • Ihre Lebensenergie aus eigener Kraft zu vermehren.

Unsere Erfahrungen interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Akupunktur, Osteopathie oder Shiatsu und speziellem Qigong haben gute Ergebnisse erbracht. Nutzen Sie unsere Vorträge, Tinnitus-Seminare oder das Einzelgespräch, um sich zu informieren. Auf Anfrage gebe ich auch Wochenendseminare für Patienten mit Tinnitus- und Stress-Symptomen.

Nähere Informationen zu Ursachen und Pathologie von Tinnitus finden Sie auf der Website der Deutschen Tinnitus-Liga (DTL).

 Preise für Qigong, Shiatsu und NAET:

Einzeltherapie Qigong:    40 € (60 Min.)
Meridian-Shiatsu:    60 € (75 Min.)
Einzeltherapie NAET   40 € (60 Min.)
Einzeltherapie Tinnitus (Qigong)   40 € (60 Min.)
Einzeltherapie Tinnitus (Meridian-Shiatsu)   60 € (75 Min.)